Ergebnisse Bezirksmeisterschaften Damen/Herren 2010

Am Wochenende fanden in Flieden die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Für den TV Meerholz traten einige Spieler an und konnten auch Erfolge verbuchen!

3. Platz AKÜ40 Doppel: Manfred Goinar / Klaus Arndt

1. Platz AKÜ60 Doppel: Werner Hofacker / Walter Bea
1. Platz AKÜ60: Walter Bea
2. Platz AKÜ60: Werner Hofacker

3. Platz Doppel Herren D: Matthias Ballreich / Dominik Krieg (TTC Lieblos)
5. Platz Herren D: Matthias Ballreich

Somit haben sich einige Spieler für die Hessischen Einzelmeisterschaften qualifiziert!

Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier zum download!

Der Tunierablauf war wirklich sehr gut organisiert! Ein kleiner Dorn im Auge war, das es für die 3. platzierten im Doppel keine Urkunde gab!!!

17 Kommentare

  1. Tischtennisfreund 02. November 2010

    Hallo.

    Erstmal Glückwunsch an den TV Meerholz für das gute Abschneiden bei den BEM.

    Bisher hab ich die Spieler aus eurem Verein immer als sehr fair und sportlich erlebt, bis ich diese Kommentare hier gelesen habe.

    @ Weihnachtsmann und Matthias:

    Habt Ihr wirklich ein Halbfinale verloren nur weil der Gegner sich über eure Angaben beschwert hat ? Ein Halbfinale ?

    Wenns daran lag muss das ja ein echt knappes Spiel gewesen sein.

    Da stellt sich doch die Frage wer sich hier unsportlich verhält ? Damit werft Ihr ein schlechtes Bild auf euren Verein. Vielleicht habt Ihr ja ein mentales Problem :-)

    Habt Ihr eurem Gegner nach dem Spiel richtig die Meinung gegeigt oder gar einen Schiedsrichter involviert ? Schätze nein, sonst müsstet Ihr hier nicht so einen Dampf ablassen.

    Warum verliert Ihr sonst noch Spiele ? Halle zu schlecht beleuchtet ? Boden zu glatt ? Platten zu alt ? Würde jedenfalls zu euch passen, wenn der Gegner nicht gerade doof ist…

    Jetzt werdet Ihr schon dritter und bekommt nicht mal ein Urkündchen ? Also so was ..

    Im Sinne des TT Sports.

    Antworten
  2. Matthias 02. November 2010

    Lieber Tischtennisfreund (wer auch immer du sein magst)!

    Trotz den 3-4 Kommentaren die du hier gelesen hast, sind wir weder unsportlich noch unfair. Diese 3-4 Kommentare waren eigentlich mehr zur persönlichen Belustigung als das wir damit unsere Gegner unfair oder sonstwie behandeln wollen!

    Ein mentales Problem herrscht ganz sicher nicht vor. Wobei zum Thema falsche Aufschläge zu sagen ist, dass einer der beiden wirklich so gut wie jeden Aufschlag bemängelt hat und wer meine Aufschläge kennt, der weiß das ich den Ball immer hochwerfe und auch nicht verdecke (was bei einem Rückhandaufschlag aus der Vorhand! wohl deutlich sichtbar ist!). Und das hat mich schon tierisch genervt, weil sowas ist unsportlich. Trotzdem muss ich dazu sagen das im Halbfinale die Luft auch etwas raus war, da wir zuvor 3 Doppel hintereinander hatten ohne Pause! Davon 2 Doppel im 5. Satz. Damit gebe ich für die Niederlage nicht nur den Gegner die schuld, aber sie haben einen Teil dazu beigetragen.

    Aber es ist nun eh egal, das Ganze ist passiert und fertig. (Zur Befriedigung aller Gemüter, habe ich die Kommentare entfernt!)

    Zum Thema Hallenbeleuchtung: Die Halle ist nicht optimal! Gerade an den äußeren Tische /zur Wandseite hin) war es zu dunkel bzw im Vergleich zur gegnerischen Seite! Und das haben einige bemängelt! Der Boden war in Ordnung, aber dafür die Umrandungen zu eng! ;)

    Und zum Thema Urkunde: Ich persönlich finde das nicht okay! Im Einzel werden doch auch Platz 1 bis 3 mit Urkunden geehrt oder?? Warum dann nicht auch im Doppel?? Ich finde das gehört sich einfach! Was jetzt nicht heißen soll das ich „Urkundengeil“ bin oder so :)

    Antworten
  3. Tischtennisfreund 02. November 2010

    Hi,

    gut, dass Du es rausgenommen hast, denn öffentliche Belustigung mit extremen Schimpfwörtern ist und bleibt nun einmal unsportlich und unfair, ganz egal wie es gemeint war.

    Vielleicht sind Deine Angaben ja genauso verkehrt wie Deine Auffassung hierzu ?

    Mein Tip für das nächste mal: Unterbrich das Spiel und frag Deinen Gegner, zur Not mit Vorführung was genau nicht passt. Vielleicht ist er im Unrecht und es lässt sich klären. Vielleicht hast Du die Größe, den Fehler zuzugeben und Deine Angaben umzustellen und trotzdem zu gewinnen. Vielleicht war ja Dein Doppelpartner der mit den falschen Angaben. Es gibt nämlich immer noch genug Spieler die aus Gewohnheit heraus, die Angaben verdecken oder aber ohne böse Absicht, die Angabe voll aus der Hand spielen. Ich persönlich bin dann zwar immer ruhig und denke mir „den packe ich auch so“ kann aber nachvollziehen, wenn dass als regelwidrig reklamiert wird. Schließlich spielen wir auch nicht mit dem 38 mm Ball nur weil´s früher schon so war…

    Meines Wissens nach zählt ab dem Halbfinale ein Schiedsrichter das Spiel. Dieser hätte sicherlich untersützt, falls die Angaben einwandfrei sind und wahrscheinlich einfach die Schnauze gehalten, wenn Dein Gegner mit seiner Beschwerde im Recht ist. Stellt sich die Frage wie er sich verhalten hat ?

    Wie gesagt schön, dass Du es rausgenommen hast. Deine Ausrede bezüglich der üblen Schimpfwörter zeigt aber, dass Du Dich noch einmal überdenken solltest.

    Im Sinne des TT Sports. Wir sind doch alle schlechte Verlierer und gute Gewinner, die Frage ist nur, wie man sich verkauft und da ist es nun mal am schönsten, wenn alle fair und auf dem Teppich bleiben.

    Antworten
  4. Der Weihnachtsmann 02. November 2010

    Lieber Tischtennisfreund,
    als erstes wüsste ich zu gerne mal, wer du bist. Da ich denke, dass du weißt, wer der Matthias und ich bin (wenn nein, kannst du es gerne wissen), würde ich gerne im Sinne der von dir viel zitierten Fairness auch deine Identität kennen ;-)

    Zum sachlichen Verlauf des Doppels:
    Weder der Matthias noch ich sind schlechte Verlierer. Wir besitzen durchaus die sportliche Größe es anzuerkennen, wenn Leute einfach besser sind. Sonst würde ich mich wohl kaum bei Herren A, B und C und auch sonst wegeschießen lassen ;-)

    Ich weiß nicht, wie lange du nicht mehr bei Bezirksmeisterschaften warst, muss ja schon eine ganze Weile her sein ;-) Da ist nix mit Schiedsrichter im Halbfinale, schon gar nicht im Doppel. Und für so Sachen braucht man in der Regel auch keinen Schiedsrichter, das klärt man untereinander.

    Ich weiß nicht, ob du jemals einen Aufschlag von uns gesehen hast, weder dem Matthias seine Aufschläge noch meine sind falsch. Es hat im gesamten Turnier sich kein einziger Spieler über unsere Aufschläge beschwert und ich hab wie gesagt viele Klassen mitgespielt. Und bei Herren A müssten die Leute doch nunmal wissen, wie ein vernünftiger, regelkonformer Aufschlag aussieht oder? Ich bin extra nach dem Spiel zu meinen Gegnern hingegangen und habe gefragt, ob meine Aufschläge falsch sind. Kam immer ein „Nein“. Jetzt wirst du das vielleicht wieder als Mitleid deuten oder was auch immer, ich für meinen Teil sehe den Matthias und mich damit bestätigt.

    Wir waren, nachdem uns die zwei hoch motivierten Herren auf der anderen Plattenseite (bzw. nur der eine) auf unser (angebliches) Fehlverhalten beim Aufschlagvorgang aufmerksam gemacht hatten, sofort so fair und haben unsere Aufschläge umgestellt. Nur komisch, dass er genau nach den Aufschlägen was gesagt hat, die die beiden nicht bekommen haben oder? Denk einfach mal drüber nach^^

    Wobei man als Schlusswort auch sagen muss, dass wir das Doppel – wie Matthias richtigerweise schon erwähnt hatte – auch so verloren hätten. Da war einfach nach so vielen engen, sportlich äußerst fairen ;-) Spielen zuvor nix mehr drin ;-)

    Antworten
  5. Matthias 02. November 2010

    „Vielleicht sind Deine Angaben ja genauso verkehrt wie Deine Auffassung hierzu ?“ –> Da ich nicht weiß wer Du bist! Meine Angaben sind garantiert nicht falsch oder verkehrt oder verdeckt oder oder oder! Keine Ahnung ob du die schonmal gesehen hast, aber die sind absolut Regelkonform!

    „Vielleicht hast Du die Größe, den Fehler zuzugeben und Deine Angaben umzustellen und trotzdem zu gewinnen. “ -> Wer mich kennt der weiß das ich ein Spiel auch ohne Angaben gewinnen kann!

    Und im Halbfinale zählt kein Schiedrichter, erst im Finale wird ein anderer Spieler beordert zu zählen und Schiedsrichter zu sein!

    Antworten
  6. Der Weihnachtsmann 02. November 2010

    „Und im Halbfinale zählt kein Schiedrichter, erst im Finale wird ein anderer Spieler beordert zu zählen und Schiedsrichter zu sein!“ —-> Aber ob der beorderte Schiedsrichter – der in der Regel ja keine richtige Schiedsrichter-Ausbildung genoßen hat – überhaupt in der Lage ist mit Sachverstand und 100 prozentiger Sicherheit über die Richtigkeit der Aufschläge urteilen zu können, steht dann wieder auf einem ganz anderen Blatt ;-)

    Antworten
  7. Tischtennisfreund 02. November 2010

    „der in der Regel ja keine richtige Schiedsrichter-Ausbildung genoßen hat – überhaupt in der Lage ist mit Sachverstand und 100 prozentiger Sicherheit über die Richtigkeit der Aufschläge urteilen zu können, steht dann wieder auf einem ganz anderen Blatt ;-)“

    Hauptsache Du kannst es beurteilen :-)

    Bin dann mal weg, mein Ziel, dass wir alle im TT Sport fair miteinander umgehen sollten ist erreicht. Zumindest was die Sprachregelung hier angeht.

    Meine Identität: Ich bin euer schlechtes Gewissen :-)

    Nur Spaß, ich oute mich bei nächster Gelegenheit persönlich bei euch. Bei denen die über die Strenge schlugen :-) Bei denen, die wie ich in eurem Download Bereich auf dieser Seite hier erfahren habe, im Halbfinale ganze 8 Punkte zustande brachten :-) So jetzt ist gut.

    Viele Grüße im Sinne des fairen TT :-)

    Bin dann mal weg.

    Antworten
  8. Tischtennisfreund 02. November 2010

    Schreibfehler, verzeiht mir: 9 Punkte !!!

    Antworten
  9. Werner 03. November 2010

    „Im Sinne des fairen TT“ sagt der selbsternannte Tischtennisfreund unentwegt. Gleichzeitig strotzen seine Äußerungen vor Unterstellungen, Besserwissereien und Häme (z.B. „Hauptsache Du kannst es beurteilen“). Seine Scham, seinen Namen zu nennen, spricht darüberhinaus Bände.

    Meine Empfehlung: Einfach ignorieren …

    Antworten
  10. Matthias 03. November 2010

    „Bei denen, die wie ich in eurem Download Bereich auf dieser Seite hier erfahren habe, im Halbfinale ganze 8 Punkte zustande brachten :-) “ –> 9+7+8 = 24, wie kommst du auf 9 Punkte??

    Bin sehr gespannt wer mein schlechtes Gewissen ist!

    Antworten
  11. Der Weihnachtsmann 03. November 2010

    @ Werner: Du triffst mit deinem Kommentar den Nagel absolut auf den Kopf! ;-)

    Antworten
  12. seppel 03. November 2010

    da war naürlich en ganz cooler unterwegs ^^
    bin auch mal gespannt wer sich hinter dem tt freund verbirgt und matthias schlechtes gewissen ist :D:D:D

    Antworten
  13. seppel 10. November 2010

    wer isn nu matthias schlechtes gewissen xD
    @werner geht das kla mit der KVRL also philip nur a-schüler und ich a-schüler und jugend bitte! Fahrteschnisch sollte das klappen weil wir für a-schüler eh freigestellt werden und dann fahr ich am sonntag einfach mit meinem vater nach leibels.Meldeschluss ist ja schon morgen..

    Antworten
  14. Werner 10. November 2010

    Ist bereits genau so erledigt. Außerdem habe ich noch Sandra (Jugend w) und Dennis (Schüler B) gemeldet.

    Viel Erfolg für alle!

    Antworten
  15. seppel 11. November 2010

    dankeschön!
    wann fahren wir morgen los?

    Antworten
  16. Matthias 11. November 2010

    morgen knallt’s gleich doppelt!! :D

    Antworten
  17. Werner 11. November 2010

    Treffpunkt Viaduktarena um 17 Uhr, Ankunft in Klein-Auheim ca. 17:01 Uhr (ICH fahre, Philipp!).

    Antworten

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *