Jahresabschluss – Kegelabend

Auch im Jahr 2019 hat sich die Tischtennisabteilung zu einem Kegelabend getroffen. Gestern Abend war es wieder soweit. Eine Rekordteilnehmerzahl von 16 Mitspielern fand sich zu einem lustigen und geselligen Abend ein. Aufgrund der wiederkehrenden hohen Teilnehmerzahl, dürfte ein weiterer Kegelabend zum Ende der Rückrunde nur noch reine Formsache sein.

Die Essen- und Getränkeversorgung am gestrigen Abend war dank Manfreds gewohnt fürsorglicher Organisation wieder 1a! Mit der Hilfe von Glühwein, Würstchen und ein oder mehreren kleinen Likörchen wurde die Trefferquote immer besser, so dass speziell Matthias mit drei geworfenen 9ern in Folge eigentlich sich vielleicht einen zehnten Kegel als neue Herausforderung gewünscht hätte.

Insofern hat der wurfgewaltige Abend dem einen oder anderen Werfer eventuell neue sportliche Perspektiven gezeigt, sollte es beim Tischtennis mit den Treffern in der Zukunft nicht mehr so gut klappen.

Der Vergnügungausschuss bedankt sich für den wieder mal sehr gelungenen Kegelabend zum Jahresabschluss bei allen Teilnehmern!

Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2020, weiterhin viel Spaß am Tischtennis und einen guten Start in die TT-Rückrunde!

Kegelabend zum Rückründenauftakt

Am Samstag, den 19.01.2019, trafen sich ab 19 Uhr eine Gruppe von 15 Teilnehmern zum allseits bekannten und geschätzten Kegelabend ein. Dank vorangegangener Organisation, teilweise auch durch Spenden, war auch wieder bestens für Getränke und Speisen gesorgt. Danke an alle, die sich mit kleinen Spenden beteiligt haben!

Sabrina

Patrick

Nachdem alle eingetrudelt waren und sich ein bisschen „warm“ gekegelt wurde, ging es auch schon los mit der Gruppenauslosung: Wer gehört zu Gruppe A und wer zur Gruppe B?

Gruppe A
Sabrina
Daniela
Marc
Stephan
Matthias
Rainer
Walter

Gruppe B
Sandra
Jens
Marco
Ingrid
Reiner
Manfred
Klaus (Patrick als Nachrücker)

Da Patrick erst später kam (quasi als Nachrücker für Klaus) konnten zu Beginn zwei 7er-Gruppen gebildet werden.

Daniela

Jens

Es wurden nach und nach verschiedene beliebte und bekannte Kegelspiele gespielt, z.B. Hohe/Niedrige Hausnummer, Kegelbaum/Tannenbaum, Vervielfältigung, Höher oder Tiefer – um nur ein paar zu nennen. Gruppe B schnitt dabei ein wenig besser ab als Gruppe A und gewann die meisten Spiele. Sieger gab es aber auf beiden Seiten und selbst die „vermeintlichen Verlierer“ waren nicht traurig, denn jeder hatte sichtlich Spaß an diesem Abend.

Matthias, Patrick und Daniela

Marco und Jens

Alles in allem ein wiedermal gelungener, spaßiger und langer Abend, denn die Türen zu Kegelbahn wurden um 02.40 Uhr am Sonntagmorgen verschlossen!

Kegelgruppe