Trauer um Hermann Schneider †

GELNHAUSEN. Die Tischtennisabteilung des TV 1890 Meerholz trauert um ihren aktiven Spieler Hermann Schneider, der am vergangenen Mittwoch (13.05.15) im Alter von nur 63 Jahren völlig unerwartet starb. Hermann hat mit uns sportliche Höhen und Tiefen erlebt, wir haben zusammen trainiert und zusammen gefeiert. Die Lücke, die er hinterlässt, ist nicht zu schließen!

Hermann hat sich stets für den Verein engagiert. Er war zur Stelle, wenn unser Nachwuchs einen Fahrer oder Betreuer brauchte. Als Helfer bei Veranstaltungen, zuletzt erst vor zwei Wochen bei den Hessischen Mini-Meisterschaften, war er ebenfalls eine wichtige Stütze. Durch seine humorvolle, immer freundliche Art war er nicht nur beim TV Meerholz, sondern auch bei den gegnerischen Mannschaften sehr beliebt und wurde als fairer Sportsmann geschätzt!

Ein sportlicher Höhepunkt waren für ihn sicher die Hessischen Meisterschaften der Senioren im vergangenen Jahr, wo er sowohl im Doppel als auch mit dem Team jeweils den 3. Platz in der Altersklasse Ü60 belegte. Und mit seiner Mannschaft feierte der langjährige Bezirksliga- und Bezirksklassenspieler gerade erst eine weitere Meisterschaft in der Bezirksklasse.

Der TV 1890 Meerholz trauert mit seiner Familie. Mit Hermann Schneider verlieren wir einen zuverlässigen, hilfsbereiten und bescheidenen Sportkameraden und guten Freund. Wir werden ihn nie vergessen!

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“Albert Schweitzer

Hermann Schneider – immer gut gelaunt!
Hermann Schneider – immer gut gelaunt!

„Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.“
Dietrich Bonhoeffer

Hermann Josef Schneider - 13.05.15