Verbandsentscheid im Wettbewerb der Minimeisterschaften

Sarah Timur und Laurin Morweiser fahren zu den „Deutschen“!

Zum 20. Mal war der TV Meerholz Ausrichter des Verbandsentscheids im Wettbewerb der Mini-Meisterschaften. 91 der 96 Spieler/innen im Alter bis zwölf Jahre waren der Einladung gefolgt. Höhepunkt waren die Wettkämpfe der neun/zehnjährigen Mädchen und Jungen. In dieser Klasse ging es um die Qualifikation zum Deutschlandfinale in Delmenhorst, das Sarah Timur aus dem Bezirk West und Laurin Morweiser (Bezirk Süd) erreichten.

In der Gruppe acht Jahre und jünger überzeugten Tim Ecker (West) und Ronja Löbig (Süd). Hochspannung in der Gruppe der Ältesten, wo sich Sarah Winterstein (Mitte) und Finn Hecken (West) durchsetzten. Gespielt wurde zuerst in Vierer- beziehungsweise Dreiergruppen Jeder gegen Jeden. Danach zogen die besten Zwei in die Hauptrunde (Viertelfinale) ein, wo dann die Besten im KO-System die Titelträger ermittelten.